Schnelles Futter zur Fußball-EM (geht ganz easy)

????????????????????????????????????????????????????????

Da das Achtelfinale gestern für unsere Jungs so erfolgreich war, schießen wir noch ein Kracher-Rezept hinterher. Einen Klassiker der französischen Bistroküche, selbstverständlich mit leckerem Ziegenkäse aus Frankreich, und selbstverständlich super easy in der Zubereitung. Schmeckt klasse zu Fassbrause oder einem kühlen Blonden. Wer unser letztes Bistrorezept zur EM verpasst hat: Hier geht’s lang.

 

Französisches Blätterteiggebäck mit Ziegenkäsefüllung

Dauert ca. 40 Minuten inkl. Backzeit.

Das muss auf euren Einkaufszettel (für 8 Stück):

4 quadratische Scheiben tiefgefrorener Blätterteig
4-6 Zweige Rosmarin
ca. 75 g flüssiger Honig
2 TL Walnussöl
1 Rolle (200 g) gereifter französischer Ziegenkäse
1 Eigelb (Größe M)
3-4 EL Schlagsahne
2-3 TL rosa Pfefferbeeren
Backpapier

 

Infos zur Ziegenkäserolle findet ihr in unserer Rubrik Sorten.

Gereifte französische Ziegenkaeserolle

 

Und so geht‘s:

1. Blätterteigscheiben nebeneinanderlegen und bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Rosmarin waschen und trocken schütteln. Nadeln von 2 Zweigen abzupfen und fein hacken. Honig, Öl und gehackten Rosmarin verrühren.

2. Ziegenkäse in ca. 8 breite Scheiben schneiden. Je 2 Blätterteigscheiben überein-anderlegen und quadratisch (ca. 18 x 18 cm) ausrollen. Teig in je 4 Quadrate schneiden. Eigelb und Sahne verrühren. Teigecken zur Hälfte nach innen klappen und festdrücken. Je 1 Käsescheibe in die Mitte setzen. Ränder mit Ei-Sahne bepinseln.

3. Je 1 TL Rosmarin-Honig über den Käse träufeln und auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten goldbraun backen.

4. Herausnehmen, mit Pfefferbeeren bestreuen und abkühlen lassen. Vor dem Servieren übrigen Honig erwärmen und darüberträufeln. Mit Rosmarin garnieren.

Rezeptentwicklung und Rezeptfoto: Food & Foto, Hamburg


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>