So kommen Sie genüsslich durch die Fußball-EM

Für alle Fußball-Begeisterten hat die Abstinenz endlich ein Ende: Die Europameisterschaft steht vor der Tür.

Laden Sie sich Freunde ein, denn in Gemeinschaft ist die Freude über die Tore der Nationalelf sicher doppelt so groß. Natürlich freuen sich Ihre Gäste, wenn sie dabei mit leckerem Fingerfood bewirtet werden. Wir haben zwei leckere und unkomplizierte Rezeptideen für Sie:


Minipizzen

Mini Pizzen mit Kirschtomaten französischem Ziegencamembert und Rosmarin, Quelle: Vive Le Ziegenkäse/ Anicap/ FranceAgriMer

Stechen Sie aus einem Pizzateig kleine Kreise aus uns belegen Sie diese mit Ziegencamembert, Kirschtomaten, Oliven und Rosmarin. Und dann geht‘s ab in den Ofen. Lecker! Das vollständige Rezept unseres Küchenchefs Carsten Dorhs gibt es hier:

Zutaten für 10 Stück:

150 g          französischer Ziegencamembert
10               Kirschtomaten
8                 Oliven ohne Stein
2                 Zweige frischer Rosmarin
150 g          Mehl
15 g            Trockenhefe
65 ml         Wasser

Salz, Zucker, Pfeffer, Olivenöl

 

Zubereitung

Den Ofen auf 220 °C vorheizen. Mehl, Hefe, Wasser sowie je eine Prise Salz und Zucker mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und den Teig zu einer Rolle formen. In 10 gleichgroße Stücke teilen und mit dem Nudelholz einzeln zu kleinen Pizzen ausrollen.

Die Tomaten und Oliven in Scheiben schneiden. Den französischen Ziegencamembert von der Mitte bis zum Rand in dünne Tortenstücke teilen. So enthält jede Portion die gleiche Menge Rand und den vollen Ziegenkäsegenuss.

Die Tomaten auf den Pizzen verteilen, mit Camembert-Stücken belegen und mit Olivenscheiben und Rosmarin abschließen. Mit etwas Salz, Pfeffer und Olivenöl nach Belieben würzen. Die Pizzen ca. 12 Minuten goldgelb backen.


 

Herzhafte Cupcakes


Herzhafte Cupcakes, Quelle: Vive le Ziegenkäse/Anicap/FranceagriMer

Genauso einfach zuzubereiten und lecker sind die herzhaften Ziegenkäse-Cupcakes. Oliven und getrocknete Tomaten geben dem leichten Cupcake-Teig eine herzhafte Note. Nach dem Backen in der Muffinform bekommt jeder Cupcake eine Cremehaube aus Ziegenfrischkäse. Zum Schluss noch etwas Honig, einige Pinienkerne, Salz und Thymian – fertig ist der Fußballgenuss. 

 

Zutaten für 6 bis 8 Stück

 

150 g             französischer Ziegenstreichkäse
4                    getrocknete Tomaten
6                    schwarze Oliven ohne Stein
180 ml         Buttermilch
270 g            Mehl
1/2 TL          Natron
1 TL              Kräuter der Provence
1 EL              Olivenöl
3 Prisen       Salz

 

Für die Deko: Pinienkerne, Honig, grobes Salz,  frischer Thymian
Utensilien: Muffinformen, Spritzsack mit Sterntülle

 

Zubereitung

 

Den Ofen auf 170 °C vorheizen. Mehl, Salz, Natron und Kräuter der Provence in einer Schüssel vermengen. Milch und Öl hinzufügen und alle Zutaten zu einem weichen Teig verkneten. Die Tomaten und Oliven in Würfel bzw. Scheiben schneiden, zum Teig hinzugeben und noch einmal gut durchkneten.

 

Den Teig in gleichgroße Stücke teilen und diese rundrollen. In die Muffinformen setzen und mit einem Messer kreuzweise von oben einschneiden. Die Cupcakes ca. 30 Minuten goldgelb backen und auf einem Rost abkühlen lassen. Den französischen Ziegenstreichkäse in den Spritzsack füllen und jedem Cupcake einen Tuff aufsetzen. Vor dem Servieren die Cupcake-Tuffs mit Honig, Pinienkernen, Salz und Thymian garnieren.

 

Sobald die Vorrunde überstanden ist, geben wir Ihnen an dieser Stelle noch weitere Fingerfood-Anregungen. Schauen Sie also am besten wieder vorbei!



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>